Name:Franz König
Titel:Prof., Dr., Dr., Kardinal, Erzbischof
Geburtsdatum:               03.08.1905 in Warth/Gemeinde Rabenstein
Sterbedatum:13.03.2004 in Wien
Beruf:Geistlicher, Theologe
Kurzbeschreibung:Franz König wurde 1905 in Warth geboren. Im Jahr 1933 erhielt er die Priesterweihe. Von 1938 bis zum Kriegsende 1945 wirkte er in der Jugendseelsorge. 1949 wurde Franz König Professor für Moraltheologie an der Salzburger Universität. Von 1952 bis 1956 war er Bischof-Koadjutor in St. Pölten.
1956 wurde Franz König von  Papst Pius XII. zum Erzbischof von Wien ernannt. 1958 ernannte Papst Johannes XXIII. Ihn zum Kardinal. In diesem Amt, wirkte er in bis zum Jahr 1985.
Franz König war 1956 eines der 11 Gründungsmitglieder der Stiftung Genesungsheim Kalksburg.
2004 verstarb Franz König im Alter 98 Jahren in Wien.