Dipl. Ing. Karl Waldbrunner

Name: Karl Waldbrunner

Titel: Dipl. Ing.

Geburtsdatum: 25.11.1906 in Wien

Sterbedatum: 05.06.1980 in Wien

Beruf: Politiker, Ingenieur

Parteizugehörigkeit: Sozialistische Partei Österreichs

Kurzbeschreibung:

Dipl. Ing. Karl Waldbrunner wurde 1906 Wien geboren. Er studierte an der Technischen Hochschule Wien und spezialisierte sich auf Kraftwerksbau.
In den Jahren 1945 bis 1971 war er Abgeordneter zum Nationalrat und von 1946 bis 1956 Zentralsekretär der Sozialdemokratischen Partei Österreichs. Von 1948 bis 1956 war Karl Waldbrunner Bundesminister für Verkehr und verstaatlichte Betriebe und von 1956 bis 1962 Bundesminister für Verkehr und Elektrizitätswirtschaft.
Von 1962 bis 1970 war er Zweiter Präsident des Nationalrats, ab 1970 Erster Präsident des Nationalrats. Im Jahr 1972 wurde er Vizepräsident der Österreichischen Nationalbank.
Dipl. Ing. Karl Waldbrunner war 1956 eines der 11 Gründungsmitglieder der Stiftung Genesungsheim Kalksburg.
1980 verstarb Karl Waldbrunner mit 73 Jahren in Wien.